Schienentherapie

Stress und Anspannung führen bei vielen Menschen zu Kiefergelenksbeschwerden, Kopfschmerzen oder Nackenverspannungen. Leiden auch Sie darunter, kann eine Behandlung mit einer Zahnschiene deutliche Erleichterung bringen. 

Schienentherapie

Mithilfe von nächtlichem Zähneknirschen oder dem Aufeinanderpressen von Ober- und Unterkiefer versuchen wir oft unbewusst, unseren Alltagsstress zu verarbeiten. Kiefergelenksbeschwerden, Kopfschmerzen und Abnutzung der Zahnsubstanz sind die Folge. Auch Kieferfehlstellungen, sogenannte craniomandibuläre Dysfunktionen (CMD), können zu Schmerzen im Kieferbereich bis hin zu Rückenschmerzen oder Tinnitus führen. Im schlimmsten Fall ziehen sie Zahnverlust nach sich. Die Therapie mit einer Zahnschiene, einer Aufbissschiene aus Kunststoff kann – bei chronischen Beschwerden in Verbindung mit einer CMD-Therapie durch den Physiotherapeuten – dauerhafte Besserung bringen.

Aufbissschiene gegen nächtliches Zähneknirschen